Boltzmann, Ida

* 17.9.1884, Graz, Stmk., † 1910 ?
Botanikerin und Lehrerin

I. B. war die zweitälteste Tochter von Professor Dr. Ludwig Boltzmann (1844-1906), Physiker und Henriette Boltzmann, geb. Edle von Aigentler (1854-1938). Ihre Schwester war Henriette Boltzmann (1880-1945), Zoologin.
I. B. besuchte Gymnasien in Wien und Leipzig. 1902/1903 beschließt sie in Leipzig zu bleiben um die Matura zu machen, obwohl ihr Vater bereits nach Wien berufen worden war. Aus dieser Zeit ist ein Briefwechsel mit ihrer Mutter erhalten, in dem auch über Ludwig Boltzmanns Leben in diesem Jahr berichtet wird. Sie studierte an der Universität Wien Botanik und legte 1908 die Lehramtsprüfung ab. 1909 reichte sie die Dissertationsarbeit „Beiträge zur Kenntnis der Blütendauer“ ein, die von den Referenten Wiesner und Wettstein am 2. Juli 1909 approbiert wurde. Sie legte jedoch keine Rigorosenprüfungen mehr ab. I. B. war im Verein für erweiterte Frauenbildung tätig.

Literatur / Quellen

Lehramtsindex, Rigorosenakt und Rigorosenprotokoll, Universitätsarchiv Wien.
Flamm, D.: Hochgeehrter Herr Professor! Innig geliebter Louis! Ludwig Boltzmann – Henriette von Aigentler. Briefwechsel. Wien, 1995.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name