Popp, Marianne

* 1949
Biologin und Biochemikerin

M. P. absolvierte ihre schulische Laufbahn in Wien. In den Jahren 1967-1975 studierte sie Botanik und Biochemie an der Universität Wien. 1971-1975 war sie Doktorandin am Institut für Pflanzenphysiologie bei Prof. Kinzel. 1975 erfolgte ihre Promotion. 1975-1984 war sie Forschungsassistentin am Institut für Pflanzenphysiologie. 1980 wurde sie mit dem Theodor Körner Preis ausgezeichnet. 1980 erhielt sie das Schimper-Fellowship of the H. und E. Walter Foundation (BRD) und 1980-1981 war sie Visiting fellow an der Australian National University bei Prof. Osmond. 1983-1984 erhielt sie das Fellowship der Emil Boral Foundation. 1983 wurde sie Visiting Fellow am Botanical Institute, TH Darmstadt (BRD), bei Prof. Lüttge. 1984 habilitierte sie sich für das Fach der Pflanzenphysiologie an der Universität Wien. Danach war sie Lektorin, bis sie seit 1994 o. Prof. für Chemische Physiologie der Pflanzen am Department für Chemische Ökologie und Ökosystemforschung, Universität Wien, wurde. Sie war Visiting fellow an der A.N.U. Canberra und am Desert Research Institute in Reno, USA, sowie Gastprofessorin u. a. an der University of Queensland, Brisbane, A.N.U. Canberra. 1997 Wahl zum korrespondierenden Mitglied der ÖAW und Mitglied des Vorstandes der Deutschen Botanischen Gesellschaft. 1998 wurde ihr der Preis der Stadt Wien für Technik und Naturwissenschaften verliehen. 1998/99 war sie Vorständin des Instituts für Pflanzenphysiologie der Universität Wien und 2000-2002 Rektorin der Fakultät für Naturwissenschaften und Mathematik der Universität Wien. 2002 wurde sie zur Vizepräsidentin der österreichischen UNESCO-Kommission ernannt und erhielt 2004 Würdigungspreis des Landes Niederösterreich für Wissenschaft. 2005 füllte sie das Amt der Präsidentin des Internationalen Botanischen Kongresses aus. Seit 2006 ist sie außerdem wirkliches Mitglied der ÖAW und Stellvertretende Obfrau der Kommission für Interdisziplinäre Ökologische Studien der ÖAW.
Eines ihrer Spezialgebiete ist die Untersuchung der Auswirkungen von Umwelteinflüssen auf den pflanzlichen Stoffwechsel.

Werke

Gem. mit Wanek, W. / Huber, W. /Arndt, S. K.: Mode of photosynthesis during different life stages of hemiepiphytic Clusia species. Funct. Plant Biol. 29, 2002, S. 725-732.
Gem. mit Clifford, S. C. / Arndt, S. K. / Jones, H. G.: Mucilages and polysaccharides in Ziziphus species (Rhamnaceae): Localization, composition and physiological roles during drought-stress. Journal of Experimental Botany 53(366), 2001, S. 131-138.
Gem. mit Winter, K. / Garcia, M. / Lovelock, C. E./ Gottsberger, R.: Responses of model communities of two tropical tree species to elevated atmospheric CO2: growth on unfertilized soil. Flora 195, 2000, S. 289-302.
Gem. mit Peterbauer, P. / Mucha, J. / Mayer, U./ Glössl,J. /Richter, A.: Stachyose synthesis in seeds of adzuki bean (Vigna angularis):molecular cloning and functional expression of stachyose synthase. Plant J. 20, 1999, S. 509-518.
Gem. mit Lovelock, C. E./ Kyllo, D./ Isopp, H./ Virgo, A. /Winter, K.: Symbiotic vesicular-arbuscular mycorrhizae influence maximum rates of photosynthesis in tropical tree seedlings grown under elevated CO2. Aust. J. Plant Physiol. 24, 1997, S. 185-194.
Gem. mit Haag-Kerwer, A./ Grams, T. E. E./ Olivares E. / Ball E. / Arndt S./ Medina E. / Lüttge, U.: Comparative measurements of gas-exchange, acid accumulation and chlorophyll a fluorescence of different species of Clusia showing C3 photosynthesis, or crassulacean acid metabolism, at the same  field site in Venezuela. New Phytol. 134, 1996, S. 215-226.
Gem. mit Willert, D. J. von: Gas exchange and water relations of two mistletoes, Tapinanthus oleifolius and Viscum rotundifolium, on the same host, Acacia nebrownii, in south-eastern Namibia. S. Afr. Tydskr. Plantk. 61, 1995, S. 264-273.
Gem. mit Krasnebring, A. / Denker, B.: Nektarzusammensetzung von Tilia tomentosa (Moench) und anderen Lindenarten/-hybriden. Z. Ökologie u. Naturschutz 3, 1994, S. 237-242.
Ecological aspects of nitrogen nutrition. Progress of Botany, Vol. 54, Springer Verlag, 1993, S. 448-460.
Gem. mit Richter, A.: The physiological importance of cyclitol-accumulation in Viscum album L. New Phytol. 121, 1992, S. 431-438.
Gem. mit Ball, E. / Hann, J. / Kluge, M. / Lee, H. S. J. / Lüttge, U. / Orthen, B. / Schmitt, A. / Ting, I. P.: Ecophysiological comportment of the tropical CAM-tree Clusia in the field. II. Modes of photosynthesis in trees and seedlings. New Phytol. 117, S. 483-491.
Gem. mit Richter, A. / Thonke, B.: 1D-1-O-methyl-muco-inositol in Viscum album and members of Rhizophoraceae. Phytochem. 29, 1990, S. 1785-1786.
Gem. mit Lee, H. S. J. / Lüttge, U. / Medina, E. / Smith, J. A. C. / Cram, W. J. / Diaz, M. / Griffiths, H. / Schäffer, C. / Stimmel, K.-H. / THonke, B.: Ecophysiology of xerophytic and halophytic vegetation of a coastal alluvial plain in northern Venezuela. III. Bromelia humilis Jacq., a terrestrial CAM bromeliad. New Phytol. 111, 1989, S. 253-271.
Gem. mit Kramer, D. / Lee, H. / Diaz, M. / Ziegler, H. / Lüttge, U.: Crassulacean acid metabolism in tropical dicotyledonous trees of the genus Clusia. Trees 1, 1987, S. 238-247.
Gem. mit Rössner, H.: Ionic patterns in some Crassulaceae from Austrian habitats. Flora 178, 1986, S. 1-10.
Gem. mit Summons, R. E.: Phosphoenolpyruvate carboxylase and amino acid metabolism in roots. Physiol. Veg. 21, 1983, S. 1083-1089.
Gem. mit Albert, R.: Freie Aminosäuren und Stickstoffgehalt in Halophyten des Neusiedlersee-Gebietes. Flora 170,1980, S. 229-239.
Kationenaufnahme und Säurestoffwechsel in Wurzeln einer calcicolen (Vicia faba) und einer calcifugen (Lupinus luteus) Pflanze bei unterschiedlichen K/Ca-Verhältnissen. Ber. Deutsch. Bot. Ges. 91, 1978, S. 623-633.
Mineral- und Säurestoffwechsel einiger Kulturpflanzen bei unterschiedlicher mineralischer Ernährung. Phil. Diss. Univ. Wien, 1975.

Literatur / Quellen

www.dieuniversitaet-online.at/personalia/beitrag/news/neue-oaw-mitglieder/302/neste/3.html
www.131.130.57.230/cms/index.php?id=290

BiografieautorIn:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name