Fieglhuber-Gutscher Marianne, Friegelhuber; Malerin
Geb. Wien, 12.8.1886
Gest. Graz, Stmk., 20.1.1978
Ausbildungen: Ab 1904 Studium an der Wiener Frauenakademie (u. a. bei Max Kurzweil) sowie bei Ludwig Michalek. Studien in Paris und Italien.
Laufbahn: Schuf Blumenstücke, Stillleben und Figürliches. Beschäftigte sich mit den Techniken des Mosaiks und des Glasfensters. Teilnahme an der Kollektiv-Ausstellung in der Galerie Würthle, Wien 1935. Bis 1946 Ausstellungen in der Secession, danach im „Neuen Hagenbund“.
Mitglsch.: Ab 1919 Mitglied der VBKÖ.
Qu.: Archiv VBKÖ, Wien.
L.: Czeike 1993, Czeike Bd. 2, 2004, Hofmann 1936, Vollmer 1953-1962