Abramowicz, Marianne

geb. Prenosyl; Kunstsammlerin
Geb. Wien, 15.7.1907

LebenspartnerInnen, Kinder: Verheiratet mit Leon Abramowicz (1889 -1978), Akademischer Maler.
Laufbahn: Besitzerin einer umfangreichen Kunstsammlung, die 1938 von der Gestapo beschlagnahmt wurde. Die Sammlung Abramowicz umfasste rund 600 Ölgemälde, 7000 Arbeiten auf Papier sowie Kopien nach alten Meistern. Leon Abramowicz flüchtete im Mai 1938 über die Schweiz nach Frankreich. M. A. gelang es erst im Jänner 1939 ihm zu folgen. Das Ehepaar hielt sich vorerst in Nizza auf, wurde aber nach Kriegsausbruch in getrennten Lagern interniert: M. A. 1943 in Gurs, ihr Ehemann in einem offenen Feldlager nahe Toulouse. Beiden gelang es zu fliehen und sie fanden einander wieder. Bis zur Befreiung Frankreichs lebten sie im Verborgenen. 1950 kehrte das Ehepaar nach Österreich zurück.

Werke

Literatur / Quellen

Lillie 2004

BiografieautorIn:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name