Jäger Hertha; Frauenrechtsaktivistin

Geb. Wien, 23.11. vor 1883
Gest. ?

Herkunft, Verwandtschaften: Tochter von Editha Mautner von Markhof, geb. Freiin von Sonnenthal (1846-1918) und dem Industriellen Karl F. Mautner von Markhof; Schwester Editha M. M., verh. Moser (1883-1969).

LebenspartnerInnen, Kinder: Seit 18.6.1898 verheiratet mit dem Physiker Gustav Jäger (1865-1938); zwei Töchter (Magda, verh. Prelinger; Hilde, verh. Glück) und 3 Söhne (Wilhelm, Hanns, Otto).

Laufbahn: Wie auch ihre Mutter war H. J. in der Frauenbewegung aktiv. Sie gehörte zu den Gründerinnen des Neuen Wiener Frauenklubs 1903 und war in diesem Verein als Kassierin tätig. In der Zwischenkriegszeit war sie im Bund österreichischer Frauenvereine aktiv, vermutlich seit 1928 im Vorstand und in den 1930er Jahren dessen Kassierin.

L.: Planer 1929, Price 2003, Teichl 1951, http://www.onba.cat/ariadne/, http://www.fraueninbewegung.onb.ac.at

Brigitte Bischof