Balter Sylvia

Bibliothekarin
*19.2.1902, Czernowitz, Bukowina (Tscherniwzi, Ukraine), † 2.5.1993, North Walsham, Großbritannnien

Herkunft, Verwandtschaften: Tochter des Ignaz und der Cäcilie Balter, geb. Reder. Geschwister: Sidonie (geb. 1897); Maximilian (1905–1960).
Ausbildungen: Gymnasium; ab 1929 Studium der Germanistik, Anglistik und Philosophie an der Universität Wien; 1934 Dissertation bei Prof. Castle zu Isolde Kurz.
Laufbahn: 1909 übersiedelte die Familie Balter von Czernowitz nach Wien. Ab August 1934 war Sylvia Balter in der Zweigstelle Praterstraße (2. Bezirk) der Arbeiterbüchereien Wien zunächst als Mitarbeiterin und ab 1. September 1936 als Leiterin tätig. Laut Inspektionsbericht war es eine Zweigstelle mit hauptsächlich jüdischer LeserInnenschaft, was erklären könnte, warum Sylvia Balter diese Stelle trotz ihrer jüdischen Herkunft zur Zeit des Austrofaschismus bekleiden konnte. Ihre spesenvergütete ehrenamtliche Tätigkeit endete mit ihrem vermutlich erzwungenen Rücktritt am 23. März 1938. Im November desselben Jahres wurden Sylvia Balter und ihr Bruder aus der gemeinsamen Wohnung vertrieben. Arbeits- und mittellos konnte Sylvia Balter nur überleben indem sie Nachhilfestunden gab. Eine weitere Hilfe war die Ausspeisung der Israelitischen Kultusgemeinde. Mitte Mai 1939 gelang es ihr, ein Visum für England zu bekommen, die notwendige Finanzierung ihrer Flucht übernahm die Kultusgemeinde. Nach Kriegsbeginn wurde Sylvia Balter, wie viele der österreichischen Flüchtlinge in England, zur Klärung ihres Flüchtlingsstatus kurzzeitig auf der Isle of Man interniert. Nach ihrer Tätigkeit als Haushälterin fand sie eine Anstellung in der Zentrale des von Robert Maxwell gegründeten Wissenschaftsverlags „Pergamon Press“ in Oxford, wo sie bis zu ihrer Pensionierung beschäftigt war. Sylvia Balter verbrachte die letzten Lebensjahre bei der Familie ihrer Nichte in Hoveton/Norfolk. Sie verstarb im hohen Alter von 91 Jahren in einem Spital in North Walsham/Norfolk.

Literatur / Quellen

http://www.grossestadtgutgasse34.at/balter.html

Werke

Biografieautor:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name