Adalswind

Frau des Edlen Weriant, Vorgänger des Gewaltboten, waltpoto, Hartwig in Karantanien (953-ca. 985)
Geb. ?
Gest. ?

Herkunft, Verwandtschaften: Verheiratet mit dem Edlen Weriant († nach 945), der das regimen in Karantanien von Herzog Berthold erhielt, als er das Herzogsamt antrat. Kinder: die Söhne Perthold und Pernhart und die Töchter Hiltigard und Woza.
Laufbahn: A. tritt im Rahmen eines Tauschgeschäftes von 927 in Erscheinung; ihr Ehemann, der Edle, nobilis, Weriant, sie und ihre Kinder Perthold, Pernhart, Hiltigard und Woza schließen mit dem Salzburger Erzbischof Odalbert (923-935) ein Tauschgeschäft ab; ihr Gut in Haus im Ennstal, das sie von den bayerischen Herzogen Arnulf (907-937) und Berthold (930-947) erhalten hatten, gegen einen Hof in Friesach mit einer Kirche auf dem Petersberg und deren Zubehör im Beisein Herzog Bertholds als Spitzenzeugen. Der Vorgang war von so großer Bedeutung, dass er 945 bei einer anderen Gelegenheit vor teilweise neuen Zeugen und Verwandten erneuert wurde. Weriant wird über seine Frau A. der Familie der Luitpoldinger zugerechnet (anders Kurt Reindel), was auch bedeuten würde, dass sie ihrem Mann den Zugang zu seinem Amt eröffnet hatte.

Werke

Literatur / Quellen

Brunner 1994, Dopsch 1985, Mitterauer 1963, Reindel 1953

BiografieautorIn:

Ingrid Roitner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name